Calambo von Coriander a.d. Tosca v. Merano

Calambo
Der gekörte Holsteiner Hengst Calambo


Coriander Coriolan Calypso II Cor de la Bryere
Tabelle
Inderin Capitano
Ungarin
Primadonna Constant Cor de la Bryere
Ella
Ilka 3 Fantus
Cicilla
Tosca Merano Merlin Marlon XX
Rhea
Berolina Fasching
Ulana
Frigga Manitu XX Bürgermeister XX
Mayflower XX
Melanie Dorilas
Bartfer


Der braune Holsteiner Hengst CALAMBO, v. Coriander a.d.Tosca v.Merano ist am 1. 5. 1992 geboren. Er stammt aus dem alten Holsteiner Stamm 318D3.

Calambo wurde als Fohlen prämiert und als Absetzer verkauft. Am 5. 11. 1994 wurde er in Neumünster gekört. Alexandra und Antonie de Ridder erwarben Calambo. Die Mannschafts-Olympiasiegerin Dressur des Jahres 2000 (mit Chaccomo) und ihr Mann bildeten den Hengst aus. Seine Erfolge sprechen für sich:

1996 HLP-Sieger in Marbach:
  1./29 Gesamtindex 140,0
  1./29 Rittigkeit Teilindex 139,50
  2./29 Springen Teilindex 130,16

1997 Teilnahme am Bundeschampionat der 5-jährigen Dressurpferde
1998 Teilnahme am Bundeschampionat der 6-jährigen Dressurpferde
2000 qualifiziert Nürnberger Burgpokal 7. Platz im Finale
2001 erste erfolgreiche Starts in Grand Prix Prüfungen

Es folgten Siege und zahlreiche Plazierungen in Grand Prix, Grand Prix Kür und Grand Prix Spezial bis 2003 z.B. in Zwolle (NL), Berlin, Walldorf, Aubenhausen, Aachen. In 2002 errang der Hengst bei 60 Turnierstarts 51 Plazierungen, damit wurde sein FN-Zuchtwert mit 148 angegeben mit einer Sicherheit von 81 Prozent.

Seit Mitte 2003 ist der Hengst im Besitz des Japaners Hiroshi Hoketsu. Pferd und Reiter werden weiterhin von Familie de Ridder betreut. Sie starten erfolgreich für Japan bei internationalen Grand-Prix Turnieren.

Calambo
Calambo als FohlenCalamboCalambo